Feng Shui Elemente

Feng Shui Elemente

Feng Shui Elemente können den Fluss des Chi beeinflussen. Dadurch verbessern sie die Atmosphäre in unserem Haus, in unserer Wohnung, Büro oder im Garten. Dies wiederum hat Auswirkungen auf unser Wohlbefinden, Gesundheit, beruflichen Erfolg und somit auf unser persönliches Glück.

Feng Shui hat seinen Ursprung in China und ist eine über 3.500 Jahre alte Wissenschaft. Die Lehre beschäftigt sch mit den Einflüssen von Natur und Umwelt auf den Menschen und sein Verhalten.

Feng bedeutet auf chinesisch Wind und Shui Wasser. Die alten Chinesen hielten Wind und Wasser für die Vermittler zwischen Himmel und Erde. Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Der Wind aber bewegt das Wasser und treibt die Wolken, die ihren Regen auf die Erde fallen lassen, damit diese nicht austrocknet.

In der chinesischen Sicht des Universums sind alle Dinge dieser Welt den 5 Grundelementen (Feuer, Metall, Erde, Holz und Wasser) zugeordnet und mit positiver oder negativer Energie aufgeladen. Diese Energie nennt man Chi. Die fünf Elemente bilden eine der tragenden Säulen der Feng Shui Praxis. Dabei kann jedes Element entweder Yin- oder Yang-Attribute in sich tragen.