Asiatisches Kunsthandwerk und Geschenke für die Seele
Anhänger Kaurischnecke aus Nepal

Anhänger Kaurischnecke aus Nepal

9,90

zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar
Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

Anhänger Kaurischnecke aus Nepal

Wunderschöner Anhänger aus einem Kaurischnecken-Gehäuse. Die Schnecke ist in Weißmetall eingebettet. Die Einfassung ist von Hand graviert. In der Mitte befindet sich eine kleine Perle aus Koralle oder Türkis. 

Die zu Schmuck verarbeiteten Schneckengehäuse findet man in vielen Gebieten auf der Erde als Schutzamulett oder Fruchtbarkeitssymbol. So entdeckte man sogar goldene Kaurischnecken bei Bestattungen von Prinzessinnen.

In Japan und Indien wird die Kaurischnecke zum Teil immer noch als Talisman von der Entbindenden in der Hand gehalten.

In Afrika und Ozeanien verwendeten die Menschen früher „Kauris“ als Zahlungsmittel. Auch Marco Polo berichtete im 13. Jahrhundert über die chinesische Provinz Caragian: „Als Zahlungsmittel werden weisse Muscheln gebraucht. 80 Muscheln sind einen Silber-Saggio wert. Das entspricht 2 venezianischen Groschen“  Dabei ist die Bezeichnung „Muschel“ eigentlich falsch. Biologisch gesehen sind Kauris nämlich Schnecken.

Jedes Schneckengehäuse ist ein Naturprodukt und daher ein einmaliges Schmuckstück. Keines gleicht dem anderen.

 

Größe ca. 4 x 2,5 cm
Material: Gehäuse der Kaurischnecke, Weißmetall
Lieferung mit einem verstellbaren Textilband

Handarbeit aus Nepal

 

Teilen