Asiatisches Kunsthandwerk und Geschenke für die Seele
Kette Hand mit Symbol Hand der Fatima

Kette Hand mit Symbol Hand der Fatima

6,90

zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar
Artikelnummer: SM-SY-3001 Kategorie:

Beschreibung

Kette mit Symbol Hand der Fatima

Die Kette mit Symbol Hand der Fatima soll der Trägerin zum Schutz vor bösen Geistern, den sogenannten Dschinn, aber auch vor dem bösen Blick dienen. Nach dem islamischen Volksglauben muss man im Alltag ständig auf die Dschinn Rücksicht nehmen. Diese weniger guten oder bösen Geister können durch einen Abwehrzauber gebannt werden. Sie werden in der Sure 72 des Korans als real dargestellt, weil sie sich Mohammed gegenüber zum Islam bekennen, als dieser aus dem Koran vorliest – daher wird ihnen besonders viel Bedeutung beigemessen. Sie “leben“ unsichtbar zwischen den Menschen und haben einen eigenen Willen, der sie gut oder böse handeln lässt.

Die Hamsa-Hand, wie die Hand der Fatima auch genannt wird, ist aber auch in der jüdischen Religion ein altes Symbol. Hamsa (auch Khamsa) hat semitische Wurzeln und bedeutet wortwörtlich „fünf“. Das Amulett wird als symmetrische Hand, mit Daumen an beiden Seiten und nicht in der anatomisch richtigen Weise, ausgeformt.

Obwohl bei Juden und Muslimen weit verbreitet, sind die Ursprünge dieses Symboles viel älter. Eine Theorie besagt, das dieser Volksglaube auf die einst phönizische Göttin Tanit zurück geht, welche als Schutzpatronin von Karthago angebetet wurde.

Die Hand der Fatima dient aber nicht nur als als Distanzgeste und damit magisches Abwehrmittel, sondern auch als eine Segen spendende Hand, ein Symbol für Kraft und Glück.

Größe: ca. 4 x 2,8 cm

Länge der Kette: 45 + 5 cm

Material: Zinklegierung

 

 

Das in der Mitte dargestellte Auge ist das Auge der Fatima, jüngste Tochter Mohammeds.

Sie wird, ähnlich wie Maria, der Mutter von Jesus, als sündenfreie Jungfrau verehrt.

 

 

 

 

 

 

Als Alternative finden Sie den Anhänger Hand der Fatima aus Silber 925.

Teilen